ResourceManager-FOOD

Bildschirmfoto 2014-10-23 um 21.18.26FLYER – Deutsch

FLYER – English

FLYER – ESPAÑOL

 

RM-FOOD im Einsatz Echtzeit-Feedback


Mit dem RESOURCEMANAGER FOOD wird erfasst, welche Lebensmittel weggeworfen werden. Neben Art und Menge werden auch die Gründe protokolliert. Die folgenden Daten werden erfasst:

  • Art des Lebensmittels
  • Gewicht und Menge
  • Grund für das Wegwerfen
  • weitere spezifische Daten

Es handelt sich um eine Hardware-Software Lösung mit Datenbankanbindung. Sie gibt direkt beim Wiegevorgang ein erstes Feedback mittels unterschiedlicher Bewertungsparameter, die grafisch aufbereitet werden. So können z.B. neben dem Gewicht auch die Kosten, klimerelevanten Emissionen und weitere Kennziffern angezeigt werden.

Der Effekt ist verblüffend – sobald z.B. in einer Hotel- oder Kantinenküche durch diese Datenerfassung erkannt wird, wo etwas „nicht optimal läuft“, können signifikante Einsparungen und Optimierungen realisiert werden.

Der RESOURCEMANAGER FOOD wurde mit Unterstützung des Byerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entwickelt und soll künftig großflächig eingesetzt werden.


SYSTEMANALYSE

Neben der reinen Mengenerfassung erfolgt zeitgleich auch die Protokollierung der jeweiligen Lebensmittelkategorien sowie der Gründe für die Abfallentstehung. Einrichtungsspezifisch werden zusätzliche Parameter definiert und im firmeneigenen Intranet oder in einer separaten Datenbank hinterlegt. Die Systemanalyse und -optimierung erfolgt anhand spezifischer Parameter, z.B. Kostenparameter, Energieverbrauch, ökobilanzielle Parameter, etc.


ECHTZEITAUSWERTUNG

Gleichzeitig werden Bewertungsparameter und Kosten aus Datenbanken abgerufen, um ein direktes Feedback zu ermöglichen. So wird z.B. noch während des Wiegevorganges angezeigt, welche Kosten und klimarelevanten Emissionen mit den jeweils weggeworfenen Lebensmittelmengen korrelieren.

Diese Parameter werden bilateral direkt mit dem Kunden, z.B. im Rahmen eines @QuickCheck festgelegt.


FEEDBACK-FUNKTION

Hier funktioniert der ResourceManager-FOOD (RM-F) als direktes Feedback-Instrument, welches die Mitarbeiter sensibilisiert und wichtige Funktionen für die Systemoptimierung im laufenden Betrieb bereitstellt.


VISUALISIERUNG

Auf Knopfdruck sind umfangreiche Auswertungen als Diagramme und Listen abrufbar. Die Anbindung an Warenwirtschafts- und Buchhaltungssysteme ist ein wichtiger Aspekt hin zu einer teilautomatisierten Systemoptimierung

 

 

 

MD02k MD01k

 

ResourceManager_01ResourceManager_02ResourceManager_03ResourceManager_04

 

ResourceManager_05ResourceManager_07